Durch suggestive Kommunikation mit den betroffenen Patient wird das Behandler-Patient-Verhältnis positiv gestaltet und der Patient fühlt sich dadurch in guten Händen.