Parodontitis ist die zweithäufigste chronische Erkrankung in der europäischen Bevölkerung überhaupt. Um Knochenabbau langfristig zu minimieren bieten wir in unserer Praxis Zahnfleischbehandlungen an. Dies umfasst zu Beginn eine Erhebung Ihres Mundhygienestatuses, eine professionelle Zahnreinigung und intensives Zahnputztraining. Wenn sich bei Ihnen eine gute Mundhygiene eingestellt hat, werden Beläge, Zahnstein und möglichst viele Bakterien aus der Zahnfleischtasche entfernt. Man versucht somit die Taschentiefe zu reduzieren, damit Sie möglichst viel Plaque selbst entfernen können und sich die Taschentiefen stabiliesieren. Ziel ist es den Fortschritt der Parodontitis weitestgehend einzudämmen um Zahnverlust zu verhindern.

paroblutenZahnfleischbluten (Bildquelle)

paroentzZahnentzündung (Bildquelle)