In unserer Praxis verwenden wir digitales Zahnfilmröntgen und ein OPG zur Diagnostik. Der Vorteil zum herkömmlichen Röntgen besteht dabei in einer wesentlich geringeren Strahlenbelastung. Zudem entfällt der Prozess des Entwickelns des Filmes, was eine Zeitersparnis bedeutet. Die Bilder können unmittelbar ausgewertet und Ihnen dargestellt werden. Zusätzlich können Veränderungen, wie zum Beispiel Karies, mit unterschiedlicher Kontrasteinstellung in einem speziellen Computerprogramm besser beurteilt werden. Im Röntgenvorgang besteht für Sie kein wesentlicher Unterschied.